20.01.2012 von admin  -  0 Kommentare

Stradivari-Quartett: Schweiz-Bezug trotz Internationalität

Stradivari-Quartett Schaffhausen

 

Wir schätzen Spannungsfelder. In qualitativ hochwertiger Musik sind Kontraste und Spannungsbögen unverzichtbar. Abwechslung und Reichtum an Inspirationen und Einflüssen spielen jedoch nicht nur in der Musik eine maßgebliche Rolle. Auch im alltäglichen Leben lassen wir uns davon motivieren, herausfordern, zur Kreativität anregen. Kennt das nicht jeder? Je weiter man reist, desto mehr fühlt man sich bei der Rückkehr zu Hause? Und das obwohl – oder gerade weil – man die Dinge anders sieht?

 

Unsere musikalische Internationalität, unser Reisen in Raum und Zeit, das möchten wir nicht missen. Dennoch bewahren wir unseren Bezug zur Schweiz. Hier sind wir als Musiker zusammengetroffen, hier haben wir das Stradivari-Quartett gegründet. Von hier aus können wir Internationalität leben und vermitteln: Unsere Wurzeln, unsere Ideen und Wünsche. Die Schweiz ist der Ort, an dem unsere Reise beginnt. Der Reiz aber liegt in der Spannung dazwischen – zwischen der Schweiz und der Ferne. Und spannend ist das Gegenteil von langweilig. Deshalb schätzen wir Spannungsfelder.




Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Connect with Facebook

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>